mCommerce – Mobiler elektronischer Handel

Rein technisch betrachtet ist mCommerce eine Spielart des elektronischen Handels (eCommerce). Von mCommerce spricht man, wenn bei einem elektronischen Handelsvorgang mobile Endgeräte (Smartphones usw.) beteiligt sind.

Durch den Einsatz mobiler Endgeräte eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten.

Nutzung von Mobilgeräten zum Einkaufen

Ausgerüstet mit einem mobilen Endgerät kann man überall und immer einkaufen. Wo immer man sich gerade befindet, kann man per Klick Bestellungen in Internet-Shops aufgeben: beim Spazierengehen, beim Schaufensterbummel oder bei einer Bahnfahrt.

Beim klassischen Einkauf im Geschäft muss man Produktinformationen nicht vorher am PC im Internet nachschauen und sich merken, sondern man kann diese direkt vor Ort abfragen. Man kann sogar im Geschäft noch Preisvergleiche abrufen und diese dem Verkäufer unter die Nase halten.

Nutzung von Mobilgeräten zum Bezahlen

Auch wenn das noch nicht überall möglich ist: Viele wollen per Handy bezahlen, etwa im öffentlichen Nahverkehr. Beim Einkauf wäre das Handy für viele eine echte Alternative zur Kreditkarte.